Welche Bedeutung SurveyXact® in der Organisationsentwicklung hat

Fünf Einsatzmöglichkeiten unseres Umfragetools SurveyXact®

SurveyXact® bietet Ihnen als Befragungssoftware unzählige Einsatzmöglichkeiten. So können Sie unsere Software beispielsweise auch im Rahmen von Organisationsentwicklungsprozessen verwenden. Die Durchführung einer Befragung, die alle Beschäftigten einbezieht, liefert weitreichende Vorteile in Organisationsentwicklungsprozessen, die sich auf Ihr gesamtes Projektvorhaben auswirken können. Nutzen Sie SurveyXact® als Beteiligungsinstrument, um Transparenz, Akzeptanz und Vertrauen zu fördern. 

1. Eine Revision der Organisationsstruktur und -prozesse durchführen.
Zu Beginn einer Organisationsuntersuchung ist die Durchführung einer Beschäftigtenbefragung empfehlenswert. Die Befragung ermöglicht Ihnen die initiale Beteiligung aller Beschäftigten an der Organisationsuntersuchung. Dadurch lassen sich sowohl die Akzeptanz gegenüber der Untersuchung als auch das Vertrauen in Ihre Organisation selbst steigern. Außerdem verschaffen Ihnen die Ergebnisse einen breiten Überblick über die aktuelle Situation in Ihrer Organisation und damit eine gute Ausgangsbasis für die Organisationsuntersuchung.

Geeignet sind beispielsweise Fragen nach der Zusammenarbeit, sowohl innerhalb des eigenen Teams als auch über verschiedene Teams oder Abteilungen hinweg. Des Weiteren können bereits an dieser Stelle konkrete Prozesse fokussiert und Schwierigkeiten identifiziert werden. Besonders aufschlussreich können zudem die Antworten auf Freitextfragen sein. Neben der quantitativen Erfassung von Daten erhalten Sie so auch qualitative Antworten, die als erste Ideensammlung für notwendige Veränderungsprozesse dienen können.

2. Eine Personalbedarfsermittlung durchführen.
Sie möchten wissen, wie viele Personen für die Bearbeitung der Aufgaben in Ihrer Organisation benötigt werden? Dann empfiehlt sich die Durchführung einer Personalbedarfsermittlung, bei welcher die mittleren Bearbeitungszeiten je Aufgabe erhoben werden und darauf aufbauend der Personalbedarf berechnet wird. Um möglichst aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, ist es wichtig, dass alle Beschäftigten in die Erhebung mit einbezogen werden. Denn nur wenn Sie das Wissen und die Erfahrungen aller relevanten Personen berücksichtigen, gelingt Ihnen eine adäquate und damit auch erfolgreiche Personalbedarfsermittlung. Hierzu bietet sich eine Online-Befragung mit unserer Befragungssoftware SurveyXact® an.

3. Die Arbeitsplatzgestaltung neu denken.
Ihre aktuelle Arbeitsplatzsituation passt nicht mehr zu Ihrer Organisationsstruktur? Sie möchten die räumliche Gestaltung an den Bedürfnissen Ihrer Beschäftigten ausrichten? SurveyXact® ermöglicht Ihnen eine gezielte Erfassung der Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Beschäftigten. Zum einen können Sie sich einen Überblick über grundlegende Fragestellungen verschaffen. So können beispielsweise der Bedarf an eigenen Büros oder festen Arbeitsplätzen sowie die Notwendigkeit von eigener oder gemeinsamer Lagerfläche thematisiert werden. Zum anderen können Sie erfragen, welche Aspekte der Arbeitsumgebung positiv wahrgenommen und beibehalten werden sollten und an welcher Stelle noch Verbesserungsbedarf besteht. Die Ergebnisse der Befragung liefern die Basis für den anschließenden Veränderungsprozess. So können Sie etwa Ihr neues Raumkonzept, aufbauend auf den Befragungsergebnissen, gemeinsam in Teamdialogen erörtern und entwickeln.

4. Internes und externes Dienstleistungsverständnis erfassen.

Ein hohes internes und externes Dienstleistungsverständnis hat für Sie oberste Priorität? SurveyXact® unterstützt Sie dabei, das aktuelle Dienstleistungsverständnis zu ermitteln und dieses, basierend auf den Ergebnissen, weiterzuentwickeln. Dabei kann das Dienstleistungsverständnis nach verschiedenen Aspekten oder Services differenziert werden. Genauso ist die Betrachtung sowohl intern aus Ihrer Organisation heraus als auch aus der Sicht Ihrer Kund*innen möglich. Am Ende der Befragung erhalten Sie Ergebnisse dazu, in welchen Bereichen das Dienstleistungsverständnis bereits hoch ausgeprägt ist und wo noch ein Optimierungspotential besteht. Ein gemeinsamer Austausch auf Basis der Ergebnisse ermöglicht den verschiedenen Bereichen, voneinander zu lernen. So können Bereiche mit einem aktuell niedrig ausgeprägten Dienstleistungsverständnis von den Erfahrungen der Bereiche mit einem bereits hohen Dienstleistungsverständnis profitieren.

5. Neue Arbeitsformen evaluieren.
Der Wandel der Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung (kurz: „Arbeit 4.0“) beschäftigt Sie und Ihre Organisation seit geraumer Zeit? Oder Sie haben Ihren Beschäftigten aufgrund der COVID-19-Krise das Arbeiten im Homeoffice quasi über Nacht ermöglicht? SurveyXact® bietet Ihnen die Möglichkeit, die Einführung solch neuer Arbeitsformen zu evaluieren.

Fragen Sie Ihre Beschäftigten nach ihren Erfahrungen mit der neuen Arbeitssituation und ihren Wünschen für die weitere Zusammenarbeit. Auf diese Weise erhalten Sie einen Einblick in Aspekte, die bereits gut funktionieren und in solche, die noch zu verbessern sind. Überlegen Sie auf Basis der Befragungsergebnisse gemeinsam mit den Beschäftigten, wie Sie die Umsetzung der neuen Arbeitsform optimieren können. Dabei lohnt sich sowohl der Blick auf die gesamte Organisation als auch ein Vergleich zwischen verschiedenen Abteilungen. Unserer Erfahrung nach starten die verschiedenen Abteilungen bei der Einführung einer neuen Arbeitsform oftmals von unterschiedlichen Ausgangspunkten. Machen Sie sich deshalb die Erfahrungen und das Wissen der Abteilungen zu Nutze, die mit der veränderten Arbeitsform bereits gute Erfahrungen gemacht haben. Teilen Sie anschließend dieses Wissen mit den anderen Abteilungen und ermöglichen Sie einen Austausch zwischen den Beschäftigten, um die erfolgreiche Implementierung neuer Arbeitsformen zu fördern.

Zum Weiterlesen

Unabhängig von der thematischen Ausrichtung eines Befragungsprojektes, gilt es, einige Aspekte zu berücksichtigen, um den Erfolg des Projektes sicherzustellen. Weitere Informationen, etwa zur Förderung der Akzeptanz und Teilnahmebereitschaft der Beschäftigten oder zur Entwicklung eines guten Fragebogens, finden Sie in den Artikeln „Wie Sie die Akzeptanz und Teilnahmebereitschaft für Ihre Befragung fördern können“ und „Wie der Prozess der Fragebogenentwicklung gelingt - In 5 Schritten zum erfolgreichen Fragebogen“.

Noch Fragen?
Haben Sie weiterführende Fragen zum Einsatz unserer Befragungssoftware SurveyXact® oder den verschiedenen Möglichkeiten, die sich aus dem Einsatz von Befragungen ergeben? Sprechen Sie uns gerne an.