SurveyXact Produktfeatures

Allgemeines über SurveyXact

Flexible, internetbasierte Software

  • Ein 100 % internetbasiertes System – keine Softwareinstallation nötig.
  • Zugriff rund um die Uhr auf alle Teile des Systems.
  • Aktualisierungen und Verbesserungen des Systems erfolgen automatisch.

Benutzeroberfläche

  • Intuitive und benutzerfreundliche Benutzeroberfläche basierend auf dem Google Material Design.
  • Der Benutzer kann schon nach einem einzigen Klick loslegen.
  • Zugriff auf alle Funktionen über zentrale Steuerungspanels und wenige Seiten.
  • An Benutzerarten angepasste Benutzeroberflächen.
  • Schneller Überblick über alle Unterorganisationen, Benutzer und Befragungsergebnisse in Ihrer Organisation.
  • Suchmöglichkeit in allen Listen, die in SurveyXact vorhanden sind, dazu zählen Listen über Organisationen, Befragungsergebnisse, Benutzer und Befragte.
  • Übersichtliche Anzeige von Suchergebnissen durch Hervorhebung von Suchergebnissen.

Kurse und Endbenutzerdokumentation

  • Speziell zugeschnittene und standardisierte Kurse.
  • Großes Angebot an kostenlosen Kursen.
  • Leicht verständliche Bedienungsanleitung in Dänisch und Englisch mit Beispielen und schrittweisen Anleitungen.
  • Benutzersupport.
  • Laufende Veröffentlichung von Dokumentation und Aktualisierungen.
  • SurveyXpert-Newsletter 1 bis 3 Mal pro Jahr.

Sprache

  • Die SurveyXact-Bedienoberfläche ist in Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Deutsch und Englisch verfügbar.
  • Dynamische Sprachwechsel der Benutzerschnittstelle von SurveyXact.
  • Befragungsergebnisse, Fragebögen und E-Mails lassen sich in unzähligen Sprachen einrichten.
  • Import der Angaben der Befragten in anderen Sprachen, auch mit Schriftzeichen mit Doppelbyte-Zeichensätzen (z. B. asiatische oder arabische Sprachen).
  • Import anderer Sprachversionen möglich.
  • Erprobung der Fragebögen in mehreren Sprachen.
  • Versendung von E-Mails und Fragebögen in der Sprache der Befragten.
  • Dynamische Sprachauswahl für Befragte während der Beantwortung eines Fragebogens.
  • Anzeigen von Analysen in mehreren Sprachen.

Sicherheit

  • SurveyXacts Server befinden sich in einer sicheren Betriebsumgebung und werden ständig überwacht.
  • Alle Daten in SurveyXact sind durch Sicherungsmechanismen geschützt, die dem Datenverlust vorbeugen.
  • SurveyXact ist durch eine Reihe automatischer Überwachungsverfahren geschützt, dazu zählt auch die Protokollierung.
  • Der Zugriff auf SurveyXact ist mittels Zugriffskontrolle mit erweiterten Benutzerlogin-Funktionen geschützt.
  • Verschlüsselter Datenverkehr – Sie entscheiden, ob der Datenverkehr zwischen Befragten und Server verschlüsselt sein soll.
  • Anonyme Befragungen – 100 % anonymisierte Befragungen sind möglich, sodass anschließend keinem Befragten die Beantwortungen mehr zugeordnet werden können.

Fragebögen

Die Arbeit mit Befragungen

  • Einfache Einrichtung einer Datenbank mit Hintergrunddaten der Befragten.
  • Nutzen Sie eine der vielen vorhandenen Vorlagen des Systems für Fragebögen, Layout/Grafiken, E-Mail-Schablonen und Analyseberichte.
  • Profitieren Sie von bereits durchgeführten Befragungen.
  • Erstellen Sie neue Befragungen von Anfang an.
  • Verschieben Sie Befragungen zwischen Unterorganisationen.
  • Kopieren, Umbenennen und Wiederverwenden von Befragungen.
  • Geben Sie ein Durchführungskriterium und einen Zeitlimit-Wert für jede einzelne Befragung an.
  • Einfache Einrichtung von Befragungen in mehreren Sprachen.

Design von Fragebögen

  • Schnelles und einfaches Anlegen von Fragen in Smart Designer.
  • Erweiterte Möglichkeiten des Tabellenaufbaus in Avanceret Designer.
  • Zeitsparende Änderungsmöglichkeiten für alle fragenbezogenen Elemente: drag&drop, cut&paste, copy&paste, search&replace.
  • Möglichkeit des Einsetzens von Überschriften, erläuternden Texten usw.
  • Anpassung von Tabellenkopf sowie Start- und Endseite mit Text, eigenem Logo usw.
  • Erstellen von Tabellen mit Hintergrunddaten.
  • Waagerechte, senkrechte oder Dropdown-Anzeige von Antwortkategorien.
  • Kopieren ganzer Fragebögen.
  • Erstellen von Fragebögen in mehreren Sprachen.
  • Kontrollieren Sie den Antwort-Flow mit Validierungen, Aktivierungen/Übersprüngen und Referenzen.
  • Speichern Sie Fragen in einer Bibliothek zur weiteren Verwendung ab.
  • Kopieren Sie Fragen und Antwortkategorien aus einem Formular in ein anderes.
  • Setzen Sie Links zu anderen Websites in Fragebögen ein.
  • Setzen Sie Links zu Videoclips ein.
  • Möglichkeit der Erstellung von „sprechenden“ Fragebögen, in denen der Text vorgelesen wird.
  • Laufender Test von Fragebögen, um zu kontrollieren, dass der Fragebogen seinem Einsatzzweck dient.
  • Link zum Drucken einsetzen, und dem Befragten die Möglichkeit geben, seine Antworten auszudrucken.
  • Leere und ausgefüllte Fragebögen ausdrucken.
  • Automatische Einrichtung von Fragebögen aus einer Textdatei (z. B. aus einem Textbearbeitungsprogramm oder einer E-Mail).
  • Anpassung des Fragebogenlayouts – ansprechendes Designthema auswählen, Navigationseinstellungen angeben oder benutzerdefinierte CSS-Style-Sheets nutzen, um den Fragebögen ein attraktives Layout zu geben.
  • Alle Fragebögen werden automatisch für die Anzeige auf PC, Smartphone oder Tablet angepasst.
  • Export der Fragebögen zur weiteren Bearbeitung in MS Word.

Fragenarten

  • Zur Auswahl stehen alle herkömmlichen Arten von Fragen: Single-Choice, Multiple-Choice, Zahlenfragen, Prioritäten, Textfragen, Kommentarfelder und mehrdimensionale Fragen (Batterien).
  • Auswahl eigener Variablennamen möglich.

Antwortmöglichkeiten

  • Offene und geschlossene Antworten.
  • Einsetzen von Smileys.
  • Auswahl eigener Labelwerte.
  • Speicherung kompletter Antwortkategorien in einer Bibliothek zur weiteren Verwendung.

Steuerung des Antwort-Flows

  • Einfache Steuerung des Antwort-Flows.
  • Validierungen („unbedingt ausfüllen“, Zahl, Summe, Priorisierung usw.).
  • Validierungen bei Choice-, Text und Kommentarfragen.
  • Überspringen/Aktivierung bestimmter Elemente (Seite, Frage, Reihe, Kolonne, Textfelder, Antwortmöglichkeiten usw.).
  • Überspringen/Aktivierung aufgrund bekannter Hintergrundinformationen.
  • Randomisierung von Unterfragen und Antwortkategorien.
  • Möglichkeit, die Randomisierung bei einer beliebigen Anzahl Antwortmöglichkeiten in Kategoriefragen und Unterfragen in Batterien abzuschalten.
  • Verwendung im Voraus definierter Funktionen (z. B. sum, average, count, checkdepend, countchecked und countEQ).
  • Verwendung von Referenzen zu früheren Antworten, d. h. Einflechten von Antworten auf offene Fragen in späteren Fragen.

Befragte

Einrichten von Befragten

  • Manuelles Einrichten von Befragten.
  • Einrichten mittels Export (CSV/Excel-Datei), benutzerfreundlich mittels Importvorlage.
  • Wiederverwendung von Befragten aus früheren Befragungen.
  • Möglichkeit der Auswahl von Befragten aus einer Panelbefragung in SurveyXact.
  • Der Befragte richtet sich durch Anklicken eines Links selbst ein.
  • Möglichkeit für anonyme Antworten auf verschiedenen Ebenen.

Besondere Funktionen für Befragte

  • Angeben, ob ein Befragter seine Antworten nach Beendigung des Fragebogens ändern kann.
  • Einen Link zu einer Website angeben, zu der der Befragte nach der Beantwortung des Fragebogens weitergeleitet wird.
  • Möglichkeit sicherzustellen, dass der Befragte einen Fragebogen nicht vor Beantwortung aller Fragen beenden kann.
  • Bereitstellung von Hilfe für den Befragten während der Beantwortung.
  • Überprüfung, ob Fragen umfassend beantwortet werden.
  • Detaillierte Übersicht über Befragte, in der alle Befragten angezeigt, bearbeitet, sortiert, ausgewählt und alle Angaben zu ihnen gesucht werden können.

Verteilung

Verteilung von Fragebögen

  • Automatische oder halbautomatische Auswahl an Befragten durch Aussendung (mittels Filterung).
  • Automatische Planung und Aussendung von Verteilungs-E-Mails und E-Mail-Mahnungen zu genauen Zeitpunkten nach einem Zeitplan für die Befragung.
  • Automatische Beendigung der Datenerfassung zu genauen Zeitpunkten nach einem Zeitplan für die Befragung.
  • Ankündigung kommender Umfragen/Interviews per E-Mail.
  • Zielgerichtete Verteilung basierend auf den Hintergrundinformationen der Befragten (z. B. Sprache, Alter, Geschlecht).
  • Verteilung per E-Mail.
  • Verteilung per zugesandtem Papierfragebogen.
  • Verteilung über Website/Intranet (der Befragte richtet den Fragebogen selbst über einen Link oder eine Pop-Up-Umfrage ein).
  • Verteilung über Website/Intranet (eigene Einrichtung über QR-Code).
  • Verteilung per SMS.
  • Export zur Verteilung über digitale Post.
  • Herunterladen eines Bildes mit QR-Code in verschiedenen Größen (zur eigenen Einrichtung per QR-Code).
  • Eine oder mehrere vorausgefüllte Hintergrundvariablen bei eigener Einrichtung mittels Link.
  • Telefoninterview (CATI).
  • Möglichkeit der Kombination verschiedener Verteilungsformen.
  • E-Mails mit Link zu Fragebogen definieren und versenden.
  • Möglichkeit, bekannte Informationen von Befragten in die E-Mail einzusetzen (Name, Stellung, Abteilung usw.) sowie Bilder einsetzen, Text formatieren usw.
  • Seriendruck (z. B. Adressen aus einer Excel-Datei in einen Word-Brief).
  • 100 %ig anonymisierte Befragungen sind möglich, sodass anschließend die Antworten keinem Befragten mehr zugeordnet werden können.

Erhebung

  • Automatische oder manuelle Erhebung der Daten.
  • Alle E-Mails, die im Zuge einer Befragung zurückgesendet werden, sind direkt zugänglich im System (z. B. Bounce-E-Mails, automatische Antworten und Antworten von Befragten).
  • Komplettes Management von zurückgesendeten E-Mails über ein ausgeklügeltes Rücksende-E-Mail-System in SurveyXact.
  • Änderung von E-Mail-Adresse und erneute Versendung von Verteilungs-E-Mails in Verbindung mit Rücksende-E-Mails.
  • Aussortierte Befragte aufgrund von Rücksende-E-Mails.
  • Weiterleitung ausgewählter oder aller Rücksende-E-Mails an den für die Befragung Verantwortlichen oder an eine E-Mail-Adresse nach Wahl.
  • Ausdruck der Antworten.
  • Import der Antworten von früheren Befragungen.
  • Änderung von Hintergrundinformationen und der Antworten.
  • Antworten sperren, sodass ein Befragter seine Antworten nach Beendigung des Fragebogens nicht ändern kann.
  • Detailliertes Protokoll für jeden einzelnen Befragten.

Status und Weiterverfolgung

  • Laufende Statusmeldungen zur Anzahl beantworteter Fragebögen.
  • Beantwortungsstatistik (Aussortierung, Rücklaufquote, Repräsentativität) – Aufteilung in Gruppen innerhalb der Stichprobe.

Analyse

Arbeit mit Analysen

  • Laufende Analysen und Stichproben (während die Datenerhebung läuft).
  • Automatische Einrichtung von Datensätzen.
  • Direkter Export von Datensätzen (in MS Excel, SPSS oder SAS).
  • Unterorganisationen lassen sich hierarchisch ordnen, mit der Möglichkeit, Untersuchungsergebnisse automatisch miteinander zu vergleichen.
  • Kombination mehrerer Untersuchungen/Befragungen in einem Datensatz und Durchführung übergreifender Analysen.
  • Benchmarking, Vergleich einer Organisation mit einer anderen Organisation, die den gleichen Befragungsbogen verwendet hat.
  • Viele Möglichkeiten, mit Analyseberichten zu arbeiten.
  • Möglichkeit, Analyseeinstellungen zwischen verschiedenen Umfragen zu kopieren.
  • Möglichkeit, den Analysezugang zu teilen, indem die Filterfunktion als Datenzugang verwendet wird, um Analysebenutzern Zugriff auf bestimmte Teile der Daten zu geben.

Analysearten

  • Frequenzanalysen
  • Kreuztabellierung mit Prozentanzeige
  • Kreuztabellierung mit Zahlenanzeige
  • Indexanalysen
  • Durchschnittsanalysen
  • Observationsanalysen (qualitativ)
  • Textanalysen.

Gewichtung, Unsicherheitsberechnung und berechnete Variablen

  • Verwendung von Gewichtung/Stratifizierung.
  • Nutzung der Populationsgröße bei Berechnung von Unsicherheiten.
  • Berechnete Variablen (offene geschlossene) möglich.
  • Analyse bei System-, Fragebogen- und Hintergrundvariablen.
  • Angeben, ob „Weiß nicht“-Antworten bei Frequenzanalysen und Kreuztabellierung berücksichtigt werden sollen.
  • Filterung von Datensätzen mit einfachen und erweiterten Filtern.

Anzeigen von Analysen

  • Alle Analysefunktionen in einem Bildschirm zur einfachen und schnellen Erstellung von Analyseberichten.
  • Live Dashboard mit Filterung von Ergebnissen.
  • Zeitgleiche Bearbeitung von mehreren Analysen mittels mehreren Analyseregisterkarten.
  • Untersuchungsergebnisse als Säulendiagramm, gestapelte Balken, Tabelle oder Tortendiagramm anzeigen.
  • Zeitgemäße Grafiken und Farben in Standardabbildungen.
  • Mit einem Klick hat man einen Überblick über die Ergebnisse einer Untersuchung mit sowohl offenen als auch geschlossenen Fragen.
  • Farben können bei allen Grafiken selbst definiert werden.
  • Berechnung statistischer Unsicherheiten.
  • Durchfallquote, Repräsentativitätsquote und Rücklaufquote.
  • Flexible Erstellung von Analyseberichten (Auswahl von Fragen, Analysearten, Diagrammart, Reihenfolge usw.).
  • Festlegung mittels Filter, welche Befragten bei den einzelnen Analyseelementen im Ergebnis berücksichtigt werden.
  • Flexible Anpassung von Analyseberichten. Einsetzen von Überschriften und erläuternden Texten, Verschieben von Elementen mittels Drag-and-Drop, Entfernen von Elementen, Einsetzen eines Seitenumbruchs usw.
  • Export der Untersuchungsergebnisse in MS Excel, MS Word, MS PowerPoint, CSV und PDF zur weiteren Bearbeitung.
  • Veröffentlichung von Analyseberichten über Links und QR-Codes.
  • Veröffentlichung von Analyseberichten an verschiedene Empfänger ausgehend von Auswahlmöglichkeiten in einer geschlossenen Variabel.
  • Zusammenfassung von Berichten in Gruppen, um mit allen Berichten in einer Gruppe gleichzeitig arbeiten zu können.
  • Alle Berichte in einer Gruppe gleichzeitig veröffentlichen.
  • Berichte einer Gruppe gleichzeitig in MS Excel, MS Word, MS PowerPoint, CSV und PDF exportieren.
  • Einen Bericht aufgrund von Auswahlmöglichkeiten in einer geschlossenen Variabel (z. B. einfache Erstellung von Abteilungsberichten anhand eines Hauptberichts) in Unterberichte unterteilen.
  • Export von Rohdaten und Labels direkt in MS Excel, OpenOffice, SAS und SPSS.
  • Textantworten ausdrucken.
  • Ausdrucken der einzelnen Analyseergebnisse.
  • Anzeigen der statistischen Unsicherheit grafisch und in Tabellen, entscheiden, ob die Stichprobenunterschiede zwischen den Antwortmöglichkeiten oder die Antworten der verschiedenen Gruppen statistisch betrachtet signifikant sind.
  • Aufteilung aller Ergebnisse (einschl. Textantworten) nach frei wählbarer Aufteilungsvariabel.

Verwaltung

Allgemeine Verwaltung

  • Verwaltung von Organisationen und Unterorganisationen.
  • Verwaltung von Benutzern und Benutzerprofilen.
  • Verwaltung von Vorlagen.
  • Einrichtung von Unterorganisationen mit eigenem Zugriff auf SurveyXact.

Benutzerverwaltung

  • Einrichtung neuer Benutzer.
  • Zentrale Vergabe von Zugangscodes.
  • Aufteilung nach Funktion (Administrator, Befragungsadministrator, erweiterte Analysebenutzer, Analysebenutzer, Interviewer und Eingabe-Person).
  • Änderung der E-Mail-Adresse des Befragungsverantwortlichen.
  • Anpassung des Benutzerprofils.
  • Möglichkeit der Zugriffsrechte eines Benutzers für verschiedene Organisationen.
Wir verwenden Cookies

Die Website verwendet Cookies, um Ihre Einstellungen und Daten für statistische Zwecke zu speichern. Diese Daten werden mit Dritten geteilt. Hier erfahren Sie mehr